Planung & Konzept - die richtigen Fragen stellen

Damit wir für Sie eine passende Lösung entwickeln können, müssen wir erst einmal feststellen, was denn überhaupt für Sie "passt". Und das ist eine Kunst für sich. Denn wie sollen Sie definieren, was genau Sie brauchen, wenn Sie vielleicht noch nicht alle Parameter kennen?

Begriffe wie "Intranet" oder "Social Intranet" sind breit und schwammig. Aber keine Bange: Mein Job ist, Ihre Hintergründe und Wünsche in ein umsetzbares Konzept zu übersetzen. Und in diesem Job bin ich richtig gut.

Warum ist es so wichtig, im Vorfeld auch die Hintergründe zu erfahren?

Eine Analogie zum Anfassen: Ihre sechsjährige Tochter wünscht sich einen Hund. Aber warum? Sehnt sie sich nach Gesellschaft? Oder möchte Sie für jemanden da sein? Gebraucht werden? Etwas zum Knuddeln? Und was für einer soll es überhaupt sein? Das wollen Sie als mitfühlende Eltern wissen, damit die Kleine und die ganze Familie nachher nicht enttäuscht ist.

Bei Ihnen ist das etwas komplexer, denn Ihre Mitarbeiter und Betriebsabläufe gehören genau so ins Boot wie Unternehmensleitung und Firmenpolitik. Damit nachher alle mit dem Ergebnis zufrieden sind, sind wir gut beraten, alle Parteien zu beteiligen.

Workshop vis-à-vis. Ein guter Start.

Und damit sind wir beim ersten Workshop. Optimal bei Ihnen vor Ort, denn in einem persönlichen Kontakt haben wir eine exzellente Bandbreite an Informationen. Meine Kunden führen mich gerne durch ihre Räumlichkeiten, machen mich mit den Angestellten bekannt und zeigen mir angeschlossene Werkhallen. Wie ein Schwamm sauge ich alle Informationen auf, die ich bekommen kann.

Vom Wunschzettel zum handfesten Konzept

Sie wissen, was Sie wollen? Gut. Sie haben schon Details zusammengetragen? Noch besser. Schon mit Ihren Mitarbeiten besprochen? Jetzt wird es richtig interessant. Je genauer Sie sich selbst vorbereitet haben, desto besser kann ich meine Arbeit machen.

Aus einem Berg an Informationen werde ich mit Ihnen sieben, strukturieren, konkretisieren, priorisieren, beschreiben, revidieren, hinterfragen & prüfen. Ein iterativer Prozess, der richtig angefasst viel Spaß macht. Hier können Sie aktiv mitgestalten.

So schaffen wir ein geprüftes Fundament für unser Kommunikation-Portal. Und sichern wir uns ab, dass wir auch in die richtige Richtung entwickeln. Und für die Budgetplanung dürfen Sie sich freuen: Ein solides Konzept macht erfahrungsgemäß die technische Umsetzung günstiger und planbarer.